Über Dr. Markus Aschenbrenner
Fachtierarzt für Pferde
Osteopathie u. Chiropraktik für Pferde

Dr. med. vet. Markus Aschenbrenner

Markus Aschenbrenner, geb. 1962, hat in den letzten 15 Jahren während seiner täglichen schulmedizinischen Arbeit als Fachtierarzt für Pferde seinen Blick intensiv auf die Komplementärmedizin gerichtet und erkannt, daß in ihr ein starkes Potential an Heilungsmöglichkeiten steht. Die Erkenntnisse daraus haben ihn zu einem großen Bewunderer der „Bewegung“ gemacht. Das Erlernen und Erforschen immer tiefer liegender Geheimnisse der Bewegung von Pferd und Mensch hat er zu seinem Lebensziel gemacht. So hat er als einer der Vorreiter der Manuellen Medizin und der Osteopathie für Pferde viele Erkenntnisse erlangt, die ihm gestatten, sich mit Erfolg über den Tellerrand der Schulmedizin hinaus zu bewegen, um Therapiemöglichkeiten für als nicht therapierbar geltende Erkrankungen anzuwenden und weiter zu finden.

Vita

31.01.1992
Approbation als Tierarzt (Studium in Neapel/Italien und Berlin)

1992–1996
Assistenztierarzt in der Pferdeklinik Dr. Rüdiger Brems, Wolfesing

1996
Dissertation mit dem Thema „Die sonographische Darstellung der Knieregion des Pferdes mit einem 7,5 MHz-Sektorscanner“, betreut durch Prof. Dr. H.Gerhards, Ludwig-Maximilian-Universität München

08.04.1997
Prüfung zum Fachtierarzt für Pferde, München

Schulmedizinische Spezialgebiete
  • Orthopädie
  • Sportmedizin
  • Ultraschalldiagnostik
Zusatzausbildungen
  • Osteopathie
  • Chiropraktik (IVCA-Zertifikation)
  • Traditionelle Chinesische Medizin (Akupunktur, chinesische Kräuterkunde, chinesische Pulsdiagnostik)
  • Neuraltherapie
  • Homöopathie
Mitgliedschaften

IVCA (International Veterinary Chiropractic Assosiation)
www.ivca.de

ATF (Akademie für tierärztliche Fortbildung)
www.bundestieraerztekammer.de

GGTM (Gesellschaft für ganzheitliche Tiermedizin)
www.ggtm.de

Januar 2006: Berufung zum Team des Expertenforums Pferdegerecht
www.expertenforum-pferdegerecht.com